Sommerpause 2017 +++ Wir suchen die ersten 8 Sendungen +++ Das WWM PC-Spiel 2017 ab 30 € erhältlich! +++ Das WWM Buch von Alexander Zimmer jetzt im Handel

Freitag, 7. März 2014

Freitag den 07.03.2014 | 1.139. Sendung

Wer wird Millionär? am Freitag 07.03.2014
um 20:15 - 21:15 Uhr
1.139. Sendung
1545

video
Trailer

video
Die 5 Kandidaten

Julie Morlot und Günther Jauch

Julie Morlot

Julie Morlot

Julie Morlot und Günther Jauch

Andre Mantwill und Günther Jauch

Andre Mantwill

Andre Mantwill und Günther Jauch


video
Andre Mantwill brauchte bei 50 € den Publikumsjoker

video
Ende der 1.139. Sendung

1.139. Sendung
Die fünf Kandidaten haben die Chance auf 1 Million Euro:
Christian Kitsch aus Düsseldorf
Ulrike Hörst aus Markt Berolzheim
William Brown aus Bülow
Birgit Blumenstock aus Berlin
Andre Mantwill aus Herrsching

Und folgende Kandidaten waren auf dem Ratestuhl:
2.248. Kandidat: Julie Morlot
steht bei 2.000 € und gewann 64.000 €.

2.249. Kandidat: Andre Mantwill
er benötigte bei 50 € den Publikumsjoker
steht bei 16.000 € und spielt in der nächsten Sendung weiter.

Quoten:
Insgesamt Zuschauer: 5,02 Millionen
Marktanteil: 16,00 %

Infos:


WWM: Coaching von Millionär Sebastian Langrock ohne Erfolg?
Kandidat André wurde sehr vielversprechend angekündigt, doch mit seinem Auftritt bei „Wer wird Millionär?“ hätte sich der Student den Trottel-Orden verdient! Der 23-Jährige, der zuvor von WWM-Millionär Sebastian Langrock gecoacht wurde, setzte den Publikumsjoker schon bei der ersten Frage ein. „Sie sind auf Rekordkurs“, sagte Jauch zu seinem Kandidaten. „Sie wissen aber, die nächste Frage wird doppelt so schwer.“ Die nächste Hürde nahm André dann aber mit links. Was war los? Waren die Erwartungen nach dem Coaching mit Sebastian Langrock zu hoch?

Angekündigt wurde Kandidat André mit den Worten, dass er sich vom letzten Millionengewinner Sebastian Langrock hat coachen lassen. Der 23-jährige Student erklärte, dass er Sebastian nach seiner WWM-Bewerbung über Facebook kontaktiert und um Tipps gebeten habe. Über den Mailwechsel hinaus habe es dann ein Treffen in München gegeben. Das hörte sich doch sehr vielversprechend an, doch schon bei Frage eins stand Andre auf dem Schlauch.

Die 50-Euro-Frage hatte für André viel Unbekanntes in sich:
„Was lässt sich schwerlich am Revers befestigen?“
A: Karnevalsorden
B: Verdienstorden
C: Schützenorden
D: Mönchsorden

Andre nannte zunächst Antwort A – den Karnevalsorden. Günther Jauch hakte mit einem „Warum?“ nach und wollte wissen, ob er sicher sei. „Nö!“ kam prompt die Antwort, „und ich weiß auch nicht, was ein Revers ist.“ Da konnte Günther Jauch schnell helfen, indem er auf sein Jackett-Revers zeigte. Doch André tappte immer noch im Dunkeln. „Da stell ich mich aber ganz schön blöd an“, rief er dem Publikum zu, das sich schon köstlich amüsierte. Und Jauch drängte seinen Kandidaten nach einigen Minuten mit Verweis auf die Zeit. So entschied sich der 23-Jährige für den Publikumsjoker.

90 Prozent der Zuschauer wählten Antwort D, den Mönchsorden, und der Kandidat vertraute auch darauf, obwohl er noch immer keinen blassen Schimmer hatte, was damit gemeint sein könnte. Applaus und Gelächter im Studio. „Ach, ist das etwa so eine Vereinigung?“ fiel bei André so langsam der Groschen. Jauch versuchte die Erklärung mit einem praktischen Beispiel: „Sie arbeiten doch in einer Bar. Gibt es da Augustiner- oder Franzikaner-Bier? Wo kommt das denn her?“ Und so langsam dämmerte es André, was ein Mönchsorden ist.

„Die nächste Frage, das muss Ihnen natürlich klar sein, wird doppelt so schwer. Dieser Weg wird kein leichter sein“, warnte Jauch.
„Bis Sie die Million gewonnen haben, ist Herbst.“ Doch es ging dann überraschenderweise recht zügig weiter. André steht vor Frage elf und spielt am Montag, den 17.03.2014, weiter.


Sympathisch und souverän
Filmausstatterin Julie aus Berlin spielte am Freitagabend zu Ende und gewann 64.000 Euro.
Quelle: rtl.de
-----------------------------------------------------------
Nächste Sendung:
1546
um 20:15 - 21:15 Uhr

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen