Sommerpause 2017 +++ Wir suchen die ersten 8 Sendungen +++ Das WWM PC-Spiel 2017 ab 35 € erhältlich! +++ Das WWM Buch von Alexander Zimmer jetzt im Handel

Montag, 13. Januar 2014

Montag den 13.01.2014 | 1.128. Sendung

Wer wird Millionär? am Montag 13.01.2014
um 20:15 - 21:15 Uhr
1.128. Sendung
1534

Trailer

Die 5 Kandidaten

Iris Liedl

Iris Liedl und Günther Jauch

Valentina Bernadini und Günther Jauch

 Valentina Bernadini

 Valentina Bernadini und Günther Jauch

Valentina Bernadini und Günther Jauch

 Valentina Bernadini und Günther Jauch

Caroline Steinegger und Günther Jauch

 Caroline Steinegger

Caroline Steinegger

Caroline Steinegger und Günther Jauch


Ende der 1.128. Sendung

1.128. Sendung
Die fünf Kandidaten haben die Chance auf 1 Million Euro:
Caroline Steinegger aus Berlin
Heiko Wäsch aus Viernheim
Sybille Paeper aus Frankfurt am Main
Moritz Harzenetter aus Vöhringen
Valentina Bernadini aus München

Und folgende Kandidaten waren auf dem Ratestuhl:
2.329. Kandidat: Iris Liedl
spielte am 06.01. bis 32.000 €.
Sie fiel von 32.000 € auf 500 € zurück.

2.333. Kandidat: Valentina Bernadini
gewann 32.000 €.

2.334. Kandidat: Caroline Steinegger
steht bei 500 € und spielt am Freitag weiter.

Quoten:
Insgesamt Zuschauer: 6,01 Millionen
Marktanteil: 17,90 %

Infos:
WWM: Studentin Valentina gewinnt 32.000 Euro; nur 500 Euro für Kandidatin Iris
Für Kandidatin Iris kam das Ende bei „Wer wird Millionär?“ am Montagabend sehr plötzlich. Die 52-Jährige beantwortete Frage zwölf falsch und nahm nur 500 Euro mit nach Hause. Besser lief es dagegen für die Studentin Valentina, die Günther Jauch zuweilen aus dem Konzept brachte und für einige unterhaltsame Momente sorgte. Die Münchnerin hatte zwar bei den Fragen ihre Probleme, dafür aber den Durchblick beim Thema "Mann". Mit ihrem Gewinn von 32.000 Euro will die blonde Valentina zum Spring Break nach Mexiko fliegen.

Überhangkandidatin Iris bekam nur noch eine Frage gestellt, für die sie ihren Zusatzjoker bemühte. Sie sei überhaupt nicht bibelfest, kommentierte sie Frage zwölf.

„Wie viele Menschen insgesamt befanden sich der Bibel zufolge an Bord der Arche Noah?“
A: zwei
B: vier
C: sechs
D: acht
Eine Dame aus dem Publikum tippte auf Antwort A, was auch Iris‘ intuitive Antwort gewesen wäre. Doch Antwort A war leider falsch. Noah hatte drei Söhne die jeweils ihre Frauen mit an Bord der Arche genommen hatten. Demnach waren acht Personen auf der Arche Noah. Jauch resümierte: „Wer nicht wagt, der nichts gewinnt! Sie haben gewagt und nicht Nichts gewonnen – 500 Euro für Sie!“


Blondine belehrt Jauch zum Thema "Mann"
Als nächstes nahm die Halbitalienerin Valentina aus München auf dem Ratestuhl Platz. Schon im unteren Fragenbereich hatte die Studentin ihre Probleme mit den Fragen, was Günther Jauch zu Sätzen hinreißen ließ wie „Das fängt ja gut an…“, „Wenn das so weiter geht, dann brauchen wir zwei Sendungen.“, „Das wird ein super Abend heute mit Ihnen!“, „Dieser Weg wird kein leichter sein…“ Trotzdem ließ sich die 23-Jährige nicht aus der Ruhe bringen. Bei Frage zehn setzte sie erfolgreich ihren Vater als Telefonjoker ein.

„Sein neuestes Abenteuer "Asterix bei den Pikten" führt den berühmten Comic-Gallier ins heutige ...?“
A: Dänemark
B: Schottland
C: Baskenland
D: Ungarn

Antwort B „Schottland“ war richtig. Während Valentina sich freute, verlor Günther Jauch ‚vor lauter Aufregung‘ auf einmal sein Mikro und durchsuchte unter großem Publikumsgelächter seine Hose. Als er es endlich hervor gekramt hatte, steckte er es sich provisorisch an die Ohren. So uneitel muss „Mann“ erst einmal sein! Mehr zum Thema „Mann“ gab’s dann noch von der jungen Münchnerin, die von sich selbst behauptet, das Phänomen „Mann“ verstanden zu haben. Man dürfe Männer einfach nicht interpretieren. Frauen machten sich viel zu viele Gedanken über den Mann. Man müsste sie aufs Einfachste herunterbrechen. „Wenn Männer Ja sagen, dann meinen sie Ja. Und wenn wir Ja sagen, dann meinen wir eigentlich Nein“, so Valentina. Wenn man das verstanden habe, dann sei alles ganz einfach. Da konnte Günther Jauch nur staunen und hakte nach: „Warum sagen denn Frauen so oft Ja, wenn sie Nein meinen – und umgekehrt?“ „Ich weiß es nicht“, gab die Studentin zu. „Und was sind wir Männer dann?“ wollte Jauch amüsiert wissen. „Ich meine das überhaupt nicht negativ, aber man muss Männer einfach so nehmen, wie sie sind, und sie sind einfach EINFACH.“
So ließ es Günther Jauch stehen. Bei Frage zwölf stieg Valentina dann aus. Mit ihrem Gewinn von 32.000 Euro will die Blondine mit ihrer Schwester nach Mexiko zum Spring Break fliegen und dort abfeiern.
Quelle: rtl.de
-----------------------------------------------------------
Nächste Sendung:
1535
um 20:15 - 21:15 Uhr

Kommentare:

  1. Da kann man ja ahnen wie Valentina mit ihrer Ahnungslosigkeit zum Einser-Abitur in Bayern gekommen ist. Damit ist das Bayern Abitur mindestens zur Hälfte entwertet.

    AntwortenLöschen
  2. Wieder eine Lehrerin, die ohne Not (es gab ja genügend andere, die antworten wollten) sofort aufsteht obwohl sie keine Ahnung hat (ich glaube...)

    AntwortenLöschen