Sommerpause 2017 +++ Wir suchen die ersten 8 Sendungen +++ Das WWM PC-Spiel 2017 ab 35 € erhältlich! +++ Das WWM Buch von Alexander Zimmer jetzt im Handel

Montag, 13. April 2015

Montag den 13.04.2015 | 1.194. Sendung

Wer wird Millionär?
Montag den 13.04.2015 | 20:15 - 21:15 Uhr | 1.194. Sendung
1644

video
Trailer


video
Die 5 Kandidaten

Michael Grossenbacher und Günther Jauch

Jasmin Arnoldt und Günther Jauch

Jasmin Arnoldt und Günther Jauch

Jasmin Arnoldt und Günther Jauch

video
Ende der 1.194. Sendung

1.194. Sendung
Diese fünf Kandidaten haben die Chance auf 1 Million Euro:
Leopold Sunder-Plassmann aus Wolnzach
Jasmin Arnoldt aus Berlin
Florian Sauer aus Bad Säckingen
Heike Wenskus aus Großdubrau
Jens Baier aus Maintal

Und folgende Kandidaten waren auf dem Ratestuhl:
2.452. Kandidat: Michael Grossenbacher
steht bei 16.000 € und gewann 32.000 €.

2.453. Kandidat: Jasmin Arnoldt
gewann 4.000 €.

2.454. Kandidat: Leopold Sunder-Plassmann
steht bei 4.000 €.

Quoten:
Insgesamt Zuschauer:  Millionen
Marktanteil:  %
_______________________________________________________________________________________________________________
_______________________________________________________________________________________________________________
Nächste Sendung:
1645   1646
_______________________________________________________________________________________________________________

Kommentare:

  1. Ich habe ein Problem mit der letzten Frage für 4.000 Euro: "Welche beiden Konsonanten folgen im Alphabet jeweils unmittelbar auf fünf Konsonanten?
    A: A und E
    B: E und I
    C: I und O
    D: O und U"
    Die richtige Antwort wäre D (P, Q, R, S, T). Allerdings wäre auch C richtig, denn "J" ist KEIN Vokal, d.h. J, K, L, M und N - also auch 5 Konsonanten. Warum ist das noch niemanden aufgefallen?

    AntwortenLöschen
  2. Korrektur: Die Frage lautet richtig: "Welche beiden VOKALE folgen im Alphabet jeweils unmittelbar auf fünf Konsonanten?" Man sagt ja auch "Jot" und nicht nur "Ji" o.ä. Das weiß doch jeder Grundschüler.

    AntwortenLöschen