Zum Start der 19. Staffel mit einem Zocker-Special +++ Wir suchen die ersten 8 Sendungen +++ Das WWM PC-Spiel 2017 ab 35 € erhältlich! +++ Das WWM Buch von Alexander Zimmer jetzt im Handel

Montag, 24. Februar 2014

Montag den 24.02.2014 | 1.137. Sendung

Wer wird Millionär? am Montag 24.02.2014
um 20:15 - 21:15 Uhr
1.137. Sendung
1543

video
Trailer

video
Die 5 Kandidaten

Isa Hönle

Isa Hönle und Günther Jauch

Isa Hönle und Günther Jauch

Dennis Feldhus und Günther Jauch

Dennis Feldhus

Dennis Feldhus und Günther Jauch

 Dennis Feldhus

Dennis Feldhus und Günther Jauch

video
Ende der 1.137. Sendung

1.137. Sendung
Die fünf Kandidaten haben die Chance auf 1 Million Euro:
Dennis Feldhus aus Hamburg
Susanne Smalun aus Gehren
Gianni Jovanovic aus Köln
Katharina Heuser aus Jona
Kai Bruchmann aus Berlin

Und folgende Kandidaten waren auf dem Ratestuhl:
2.245. Kandidat: Isa Hönle
steht bei 2.000 € und gewann 64.000 €.

2.246. Kandidat: Dennis Feldhus
steht bei 4.000 € hat keinen Joker mehr und spielt in der nächsten Sendung weiter.

Quoten:
Insgesamt Zuschauer: 5,35 Millionen
Marktanteil: 16,10 %

Infos:
WWM: Ist Dennis der Mann für die Million?
Psychologiestudent Dennis hatte es am Montagabend nicht einfach bei „Wer wird Millionär?“. Er kam bereits bei Frage sechs ins Stolpern und verbrauchte an der Stelle schon zwei Joker. „Die verlustreichste 1000-Euro-Frage“, titelte Günther Jauch. Der weitere Weg des 35-Jährigen war auch sehr steinig. Jauch mutmaßte am Ende der Sendung: „Entweder ist der Mann hier der Kandidat für die Million oder irgendwas geht heute noch entsetzlich schief.“ In dieser Sendung ging nichts mehr schief; Kandidat Dennis wird am Montag, den 03.03., weiter spielen.

Dennis aus Hamburg war bei der Auswahlfrage noch der Schnellste. Er entschied sich gegen die Risikovariante und gab an, dass er als Student schon sehr glücklich mit 16.000 Euro sei. Er hatte da noch keine Ahnung, dass selbst der Weg zu den 16.000 Euro sehr schwer für ihn werden wird.

Zwei Joker brauchte Dennis bereits bei Frage sechs. „Die verlustreichste 1000-Euro-Frage“, titelte Günther Jauch. Auch bei Frage sieben stand der Hamburger auf dem Schlauch.

„Welche Insel lässt sich durch den Austausch von nur einem einzigen Buchstaben in pures Gold verwandeln?“
A: Sylt
B: Usedom
C: Amrum
D: Helgoland

Er wusste es einfach nicht und nahm den Publikumsjoker, der ihm mit 94 Prozent die richtige Antwort C lieferte. „Da sitzt man einmal hier und dann ist man gleich bräsig“, ärgerte sich der Kandidat. „Bräsig will ich nicht sagen, aber schwerfällig“, so Jauch. „Aber sehen Sie es mal so: Sie haben Ballast abgeworfen. Die Joker sind weg, da kann man ganz befreit antworten.“

Jauch: "Phönix ist ein Dreck dagegen!"
Befreit wirkte Student Dennis bei Frage acht nicht.

„Was kann der Hobbykoch im Supermarkt kaufen?“
A: Bratschlauch
B: Brutzeltube
C: Röströhre
D: Schmorkondom

Auch hier wusste er nicht weiter, denn er sei kein Fleischesser, wie er anmerkte. Günther Jauch schlug dann folgenden Deal vor, um seinen ahnungslosen Kandidaten aus der peinlichen Situation zu befreien:
„Wir werden es jetzt so machen: Sie geben mir jetzt eine Antwort und ich werde Sie begnadigen. Sie werden mir mit einer hohen Wahrscheinlichkeit eine falsche Antwort geben und dann werde ich Ihnen sagen ‚Lassen Sie’s!‘ und dann gehen Sie mit 2000 Euro nach Hause.“ Aber so schnell war dann doch nicht Schluss. Dennis erwiderte: „Okay, ich nehme A, den Bratschlauch.“ Jauch kommentierte nur knapp: „Phönix ist ein Dreck dagegen.“

„Entweder ist der Mann hier der Kandidat für die Million oder irgendwas geht heute noch entsetzlich schief. Was ist denn mit Ihnen los?“ fragte Jauch kopfschüttelnd. „Ich habe keine Ahnung“, und Dennis philosophierte weiter, „aber es ist ja immer so: Man guckt dann zu Hause und man sieht die Kandidaten, die sagen, zu Hause ist immer alles einfacher, und dann sitzt man zu Hause und sagt: ‚Jaja, zu Hause ist immer alles einfacher.‘ Aber: Was ist zu Hause wirklich einfacher?“ Bei diesen recht verquirlten Gedankengängen war es vielleicht kein Wunder, dass Dennis beim Beantworten der Fragen Probleme hatte. In dieser Sendung ging nichts mehr schief. Ist Dennis wirklich der Kandidat für die Million, so wie Jauch mutmaßte?

Zuvor spielte Kandidatin Isa aus Nürnberg und nahm 64.000 Euro mit nach Hause. Spielen Sie ihre Frageleiter nach.
Quelle: rtl.de
-----------------------------------------------------------
Nächste Sendung:
1544
um 20:15 - 21:15 Uhr

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen