Wir suchen die ersten 8 Sendungen +++ Das WWM PC-Spiel 2017 ab 30 € erhältlich! +++ Das WWM Buch von Alexander Zimmer jetzt im Handel

Montag, 16. Dezember 2013

Montag den 16.12.2013 | 1.124. Sendung

Wer wird Millionär? am Montag 16.12.2013 
um 20:15 - 21:15 Uhr
1.124. Sendung
Letzte Sendung 2013
1530

Trailer

Die 5 Kandidaten

Henrik Hanses

 Henrik Hanses und Günther Jauch

Henrik Hanses

 Henrik Hanses und Günther Jauch

 Henrik Hanses

 Henrik Hanses und Günther Jauch

Dinh Quynh Anh Rohm und Günther Jauch

 Dinh Quynh Anh Rohm

Dinh Quynh Anh Rohm und Günther Jauch

1.124. Sendung
Die fünf Kandidaten haben die Chance auf 1 Million Euro:
Katharina Epping aus Rhede
Tarek El-Sakran aus Berlin
Christine Ruppert aus München
Sascha Schulz aus Oldenburg
Dinh Quynh Anh Rohm aus Putzbrunn

Und folgende Kandidaten waren auf dem Ratestuhl:
2.327. Kandidat: Henrik Hanses
steht momentan bei 8.000 €.
Er zockte sich zu 64.000 €.

2.328. Kandidat: Dinh Quynh Anh Rohm
spielte bis 8.000 € und spielt im nächsten Jahr weiter.

Quoten:
Insgesamt Zuschauer: 5,71 Millionen
Marktanteil: 17,50 %

Infos:


WWM: Absicht oder Zufall? Bei Frage 13 vom Publikum in die Irre geführt
Diese Frage musste sich Kandidat Henrik bei Frage 13 leider stellen. Nach einer mehr als unklaren Publikumsbefragung war für den Antenne Münster-Mitarbeiter hier „Ende Gelände“. Lag es etwa daran, dass das Publikum ihn nicht leiden konnte? Trotzdem kann Weihnachten für den 27-Jährigen jetzt kommen. In der letzten WWM-Sendung in 2013 am Montag, den 16.12., empfing Henrik ein Geldsegen in Höhe von 64.000 Euro.

Der Kandidat hatte noch zwei Joker vor Frage 13, die dann auch schnell zum Einsatz kamen.

„In den Weltmeeren leben mehrere Hundert Arten der...?“
A: Käferschnecken
B: Wespenwürmer
C: Bienenkrebse
D: Wanzenfische

Zunächst wählte Henrik seinen Telefonjoker, der mit großer Unsicherheit auf D tippte. Das reichte Henrik nicht aus. Er schob den Publikumsjoker nach mit der Bitte: „Bitte nur drücken, wenn Sie es sicher wissen“. Und aus Spaß sagte er auch noch: „Und wenn Sie mich gar nicht leiden können, dann drücken Sie einfach irgendwas.“ „Das ist mal ‚ne Idee!“ amüsierte sich Günther Jauch. Aus Spaß wurde dann leider bitterer Ernst. 34 % waren für A, 16 % für B, 20 % für C und 30 % wählten D – wenn das mal kein unklares Ergebnis war.

„Das ist mir zu gefährlich“, so Henrik, „und immerhin scheinen mich 66 Prozent…“ „…nicht zu mögen“, beendete Günther Jauch den Satz. Für Henrik hieß es also „Ende Gelände bei Frage 13“.

Auf die Frage, was er mit dem Geld machen wolle, antwortete Henrik bescheiden: „Weiß ich nicht, ich brauch’s ja eigentlich nicht.“ Während Henrik sein Geld also noch nicht verplant hatte, war seine Freundin da anderer Meinung. Ein schöner Urlaub, eine Eigentumswohnung in Münster… ihre Vorstellungen waren recht konkret. Eines habe er sich bereits geleistet und zwar habe er die 500 Euro, die ihm seit der letzten Sendung sicher waren, bereits verprasst. Eine Winterjacke für 320 Euro! „Na, Sie sind ja ein Draufgänger mit dieser Winterjacke“, scherzte Jauch. „Ich merke schon, wir taumeln zwischen Winterjacke und Eigentumswohnung.“ Eins steht jedenfalls fest: Für 64.000 Euro dürften die Weihnachtsgeschenke dieses Jahr etwas größer ausfallen.


So geht es mit "Wer wird Millionär?" weiter in 2014
Kandidatin Dinh Quynh Anh Rohm wird in der nächsten „Wer wird Millionär?“-Sendung am Montag, den 06.01.2014, weiter spielen. Die gebürtige Vietnamesin erzählte, dass sie im Alter von fünf Jahren mit ihren Eltern auf einem selbstgebauten Boot aus Vietnam geflohen sei. Überlebt hätten sie als „Boat People“ nur, weil die Cap Anamur die Flüchtlinge gerettet habe. Wie weit die 37-Jährige noch kommen wird, erfahren Sie am Montag, den 06.01.2014.
Quelle: rtl.de
-----------------------------------------------------------
Nächste Sendung:
Erste Sendung 2014
1531
um 20:15 - 21:15 Uhr

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen