Großes Weihnachts-Special am Montag den 18.12.2017 um 20:15 Uhr +++ Wir suchen die ersten 8 Sendungen +++ Das WWM PC-Spiel 2017 ab 35 € erhältlich! +++ Das WWM Buch von Alexander Zimmer jetzt im Handel

Montag, 6. Januar 2014

Montag den 06.01.2014 | 1.125. Sendung

Wer wird Millionär? am Montag 06.01.2014
um 20:15 - 21:15 Uhr
1.125. Sendung
Erste Sendung 2014
1531

Trailer

Die 5 Kandidaten

Dinh Quynh Anh Rohm

Dinh Quynh Anh Rohm und Günther Jauch

Dinh Quynh Anh Rohm

Iris Liedl und Günther Jauch

Iris Liedl und Günther Jauch

 Iris Liedl

Iris Liedl

Ende der 1.125. Sendung

1.125. Sendung
Die fünf Kandidaten haben die Chance auf 1 Million Euro:
Kai Seekings aus Kyritz
Iris Liedl aus Lenggries
David Gritl aus München
Helena Feindt-Herr aus Hamburg
Pierrot Ngomo aus Buchholz

Und folgende Kandidaten waren auf dem Ratestuhl:
2.328. Kandidat: Dinh Quynh Anh Rohm
spielte in der letzten Sendung bis 8.000 €.
Sie zockte sich zu 125.000 €.

2.329. Kandidat: Iris Liedl
spielte bis 32.000 € und spielt am Montag den 13.01.2014 weiter.

Quoten:
Insgesamt Zuschauer: 5,79 Millionen
Marktanteil: 16,20 %

Infos:
WWM: Mit viel Glück ins neue Jahr gestartet!
Günther Jauch begrüßte am Montagabend seine Zuschauer zur ersten „Wer wird Millionär?“-Sendung in 2014. Mit viel Glück startete das Jahr für Kandidatin Dinh Quynh Anh, die stolze 125.000 Euro gewann. Ob die Mutter dreier Kinder diese Summe komplett der drohenden Midlife-Crisis ihres Mannes opfern will, ist fraglich. Fest steht, dass die 37-Jährige bisher viel gewagt und auch viel gewonnen hat.

Die gebürtige Vietnamesin Dinh Quynh Anh hatte schon früh in ihrem Leben sehr viel Glück. Im Alter von fünf Jahren flüchtete sie mit ihrer Familie als „Boat People“ aus Vietnam und wurde vom Rettungsschiff Cap Anamur gerettet und nach Hamburg gebracht. Als großes Glück empfindet sie es auch ihren Mann getroffen, drei fantastische Kinder und ein Bilderbuchhaus zu haben. Wenn da nicht die drohende Midlife-Crisis ihres Mannes wäre. Als Günther Jauch fragte, was sie denn mit dem Gewinn anfangen wolle, nannte die Mutter aus Putzbrunn neben einer ausreichenden Versorgung mit Kokoswasser die Rücklagenbildung für die Midlife Crisis ihres Mannes. „Ab welchem Alter befürchten Sie diese?“ wollte Jauch wissen. „Jeden Moment!“ kam prompt die Antwort. „Worin äußert sich die Midlife Crisis des durchschnittlichen Ehemanns Ihrer Meinung nach“, hakte Jauch weiter nach. Das plötzlich gesteigerte Interesse für einen Motorradführerschein und schnelle Autos seien erste Anzeichen.

„Glauben Sie denn tatsächlich, dass die Midlife-Crisis eines Mannes in erster Linie finanziell abfederbar oder verhinderbar ist?“ so Jauch. „Ich denke, ich kann ihm finanziell da raushelfen, ohne dass er Blödsinn macht“, so die besorgte Ehefrau. Und fragte an Jauch gerichtet: „Aber vielleicht können Sie berichten, ich meine… Midlife Crisis… ich weiß nicht…?“ Diese direkte Frage sorgte für Applaus und Gelächter im Studio und Jauch gab trocken zurück: „Ich verstehe die Frage nicht!“


WWM-Kandidatin gewinnt 125.000 Euro
Dann ging es schnell mit der Fragerunde weiter. Bei Frage zwölf kam noch ein wohlbekannter WWM-Gast als Telefonjoker zum Einsatz. Oliver Rohm, Dinh Quynh Anhs Schwager, war selbst schon einmal Kandidat der Sendung und zudem begleitete er als Freund den letzten Millionär Sebastian Langrock ins Studio.

Diesmal lieferte er die richtige Antwort (B) bei der Sportfrage:
„In welcher Sportart holten das deutsche Herren- und Damenteam unlängst am selben Tag den Europameister-Titel?“
A: Basketball
B: Tischtennis
C: Volleyball
D: Rugby

Bei Frage 13 wurde dann der Zusatzjoker gebraucht. Danach hatte die Kandidatin genug riskiert. Sie stieg mit 125.000 Euro aus und versicherte schließlich, dass so viel Geld für die Midlife Crisis des Mannes nicht drin sei. Mit ihrem wahnsinnigen Glück bekommt sie ihre Ehe aber vielleicht auch so zurecht gebogen!
Quelle: rtl.de
-----------------------------------------------------------
Nächste Sendung:
1532
1533
um 20:15 - 22:15 Uhr

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen