Sommerpause 2017 +++ Wir suchen die ersten 8 Sendungen +++ Das WWM PC-Spiel 2017 ab 30 € erhältlich! +++ Das WWM Buch von Alexander Zimmer jetzt im Handel

Montag, 2. Dezember 2013

Montag den 02.12.2013 | 1.122. Sendung

Wer wird Millionär? am Montag 02.12.2013 
um 20:15 - 21:15 Uhr
1.122. Sendung
1528

Trailer

Die 5 Kandidaten

Lisa Loch und Günther Jauch

Lisa Loch und Günther Jauch

Alexander Siedenbiedel und Günther Jauch

Alexander Siedenbiedel und Günther Jauch

Alexander Siedenbiedel und Günther Jauch

Ende der 1.122. Sendung

1.122. Sendung
Die fünf Kandidaten haben die Chance auf 1 Million Euro:
Alexander Siedenbiedel aus Münster
Silvia Neulinger aus Riemerling
Sebastian Nase aus Köln
Benita Herma aus Windhuk
Hans-Peter Hufer aus Ludwigsburg

Und folgende Kandidaten waren auf dem Ratestuhl:
2.325. Kandidat: Lisa Loch
spielte in der letzten Sendung bis 1.000 €.
Sie gewann dann 32.000 €.

2.326. Kandidat: Alexander Siedenbiedel
spielte bis 8.000 € und spielt in der nächsten Sendung weiter.

Quoten:
Insgesamt Zuschauer: 6,30 Millionen
Marktanteil: 19,70 %

Infos:

WWM: Mit 32.000 Euro feiert Lisa Loch Weihnachten auf den Malediven
Lisa Loch bei „Wer wird Millionär“! Ihr Name sorgte schon nach ihrem ersten WWM-Auftritt für Schlagzeilen. In der Sendung am Montag ging Lisas WWM-Geschichte weiter. Jedoch schien die schöne Lisa bei Jauch einen Ausspruch provoziert zu haben, für den er sich dann auch prompt entschuldigte. Denn Jauch sorgte für Empörung, als er anmerkte, dass es Frauen oft schwer falle, auch mal etwas alleine zu machen. Upps, welche Erfahrungen haben Sie denn mit Frauen gemacht, Herr Jauch? Lisa Loch fiel es allerdings tatsächlich schwer und sie wählte bei Frage elf ihren Telefonjoker, obwohl dieser Einsatz fast zum Scheitern verurteilt war. Schließlich gewann sie 32.000 Euro und kann nun mit ihrer Familie Weihnachten auf den Malediven feiern.

Günther Jauch gab seiner bekannten Kandidatin diesmal die Zeit, sich vorzustellen. „Viele fragten sich nach der letzten Sendung: Lisa Loch, Lisa Loch – da war doch was?“ leitete er ihre Geschichte ein. „Also Herr Raab hatte mich damals, vor zwölf Jahren, geärgert. Er hat sich über meinen Namen lustig gemacht. Ich hatte gesagt: ‚Mein Name ist Lisa Loch und ich bin 16 Jahre alt‘. Und das hat er dann in mehreren Sendungen sehr derbe aufbereitet. Daraufhin haben wir dann geklagt und Recht bekommen“, so Lisa Loch. Günther Jauch wollte von Lisa noch wissen, wie sie mit diesen negativen Erfahrungen umgegangen sei. „Das war schon ‚ne harte Zeit. Im Nachhinein kann man das locker erzählen, aber wenn man mit 16 Jahren damit konfrontiert wird… Über meinen Namen wurden vorher nie Witze gemacht und dass das jetzt auch noch in so eine spezielle Richtung ging… Das war schon nicht einfach in der Zeit.“

„Der Prozess, den Sie damals gewonnen haben, hat knapp die zehnfache Summe dessen erbracht, was Sie bisher hier erspielt haben. Soviel darf ich verraten“, beendete Günther Jauch an dieser Stelle Lisas Leidensgeschichte mit Stefan Raab. Lisa stand mit einem bisherigen Gewinn von 8.000 Euro vor Frage zehn.


Die schöne Lisa, ganz auf sich allein gestellt!
Doch ihre Erfolgsgeschichte bei WWM war nicht mehr von langer Dauer. Bei Frage elf setzte sie ihren letzten Joker ein.

„Was gehört zur dänischen Krone?“
A: die Faroer
B: die Faerör
C: die Fäeroer
D: die Färöer

Ungünstigerweise blieb ihr nun noch der Telefonjoker. „Wie soll ich denn das meinem Telefonjoker erklären?“ fragte sich die schöne Lisa hilflos. „Da rate ich dringend ab“, warnte Jauch. „Aber dann muss ich das ja jetzt ganz alleine machen“, stöhnte Lisa.

Und Jauch merkte zögernd, sich der Konsequenzen völlig bewusst an: „Ich weiß, dass das – nein, das sage ich jetzt nicht – manchmal ein Problem ist für Frauen, mal etwas alleine zu machen. Aber das nehme ich sofort mit dem Ausdruck höchsten Bedauerns zurück“, denn er wusste, dass dieser Spruch für Empörung im Studio sorgen würde. „Aber es ist doch auch schön, wenn wir die Männer manchmal brauchen“, gab Lisa mit reizendem Augenaufschlag zu bedenken. Woraufhin Jauch nur trocken antwortete: „Manchmal!“ Nach diesem kleinen Einblick in Jauchs Frauenbild ging es weiter mit der Frage. Lisas Telefonjoker konnte – fast wie erwartet - nicht helfen. Schließlich wagte das Model – ganz alleine - Antwort D, mit der sie richtig lag. Bei Frage zwölf war für sie die Fragerunde allerdings zu Ende. Lisa Loch gewann 32.000 Euro.

Ala nächster Kandidat nahm Alexander auf dem Ratestuhl Platz. Der 37-Jährige war so nervös, dass sein Herz raste. Vor Frage sieben sagte Alexander: „Puhh, das geht aber schnell! Wollen Sie mal mein Herz fühlen.“ Jauch stand auf und überprüfte den Herzschlag seines Kandidaten. „Was können wir tun?“ fragte Jauch und schlug vor: „Oder soll ich Sie mit 1000 Euro nach Hause schicken, das ist Ihrer Gesundheit sicher zuträglich. Ich habe jetzt auch eine medizinische Verantwortung für Sie!“ Im weiteren Verlauf orderte Jauch ein Handmikrofon, um Alexanders Herzschlag zu beobachten und ihn den Zuschauern zu demonstrieren. „Wenn das nicht ein Vorhofflimmern ist… Wenn das so weiter geht, können wir mehr als 4000 Euro nicht verantworten“, stellte Jauch fest.

Der Kandidat schaffte es jedoch ohne eine Herzattacke bis Frage neun mit einem 8000-Euro-Stand, bevor er am Montag, den 09.12., um 20.15 Uhr weiter spielt.
Quelle: rtl.de

-----------------------------------------------------------
Nächste Sendung:
1529
um 20:15 - 21:15 Uhr

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen